5 Beispiele für kundenorientierte E-Mail-Kampagnen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:15. Juli 2022
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Die Grundlagen des E-Mail-Marketings sind leicht zu verstehen, aber das Schreiben und Gestalten von Marketing-E-Mails, die zu guten Resultaten führen, kann eine große Herausforderung sein. Im Folgenden finden Sie Beispiele für konkrete, zielgruppenorientierte Marketing-E-Mails.

5 Beispiele für kundenorientierte E-Mail-Kampagnen 1

Begrüßungs-E-Mails

Willkommens-E-Mails sind, wie der Name schon sagt, die ersten E-Mails, die verschickt werden, wenn jemand Ihrer E-Mail-Liste beitritt. Dies ist oft eine Phase hohen Interesses. Schließlich haben die Leads ein Anmeldeformular ausgefüllt, weil sie sich für Ihre Marke interessieren. Dies ist die Gelegenheit, ihre Entscheidung zu belohnen und sie auf ihrem Weg zum Kunden weiterzubringen.

Abgebrochener Warenkorb

E-Mails zum Verlassen des Warenkorbs werden an einem entscheidenden Punkt in der Customer Journey verschickt. Der Interessent hat die Entscheidungsphase bereits hinter sich gelassen. Er hat sich für die Produkte entschieden, die er kaufen möchte. Jetzt muss nur noch der Kauf getätigt werden.

Aber aus irgendeinem Grund haben sie ihre Entscheidung aufgeschoben. Die E-Mail mit dem abgebrochenen Warenkorb gibt diesen potenziellen Kunden einen kleinen Anstoß und erinnert sie daran, die Produkte, die sie in ihren Warenkorb gelegt haben, tatsächlich zu kaufen.

Umfrage-Emails

E-Mails mit Umfragen werden verschickt, nachdem ein Kunde Ihre Produkte oder Dienstleistungen bereits gekauft hat. Der Zweck dieser E-Mails ist einfach: Feedback sammeln, um Misserfolge zu verbessern und/oder Lob zu veröffentlichen.

Die größte Herausforderung dabei ist, Ihre Kunden davon zu überzeugen, sich die Zeit zu nehmen, eine Umfrage auszufüllen.

Wertschätzung des Kunden

E-Mails zur Wertschätzung von Kunden werden an Kunden verschickt, um die Beziehung zwischen einer Marke und ihren Kunden zu stärken. Dieser Ansatz beruht auf einfachen, aber wirksamen Prinzipien der emotionalen Psychologie.

Wenn Sie Ihren Kunden gegenüber offen Ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen, werden diese veranlasst, dies zu erwidern. Dadurch steigt ihre Wertschätzung für Ihr Unternehmen.

In diesem Kontext auch interessant  Was ist Marketing-Automatisierung (Marketing Automation)?

Es ist sogar erwiesen, dass 91 % der Kunden lieber von Unternehmen kaufen, die ihnen ihre Wertschätzung zeigen.

Re-Aktivierung

Reaktivierungs-E-Mails werden an Kunden gesendet, die sich eine Zeit lang nicht mit Ihren E-Mails beschäftigt haben. Der spezifische Zeitrahmen hängt von Ihren Produkten/Dienstleistungen, Ihrer Branche und Ihren Kunden ab.

Unabhängig vom Zeitrahmen werden diese E-Mails verschickt, wenn diese Leads aus Ihrem Trichter herauszufallen drohen. Eine Reaktivierungs-E-Mail ist ein letzter Versuch, sie anzusprechen, bevor sie aus Ihrer Liste entfernt werden.

Fazit:

Die Erstellung effektiver E-Mail-Kampagnen kann selbst für erfahrene Marketingfachleute eine Herausforderung sein. Ich hoffe jedoch, dass ich Sie dazu inspirieren konnten, neue Wege auszuprobieren, um mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten und Ihr Unternehmen voranzubringen.

Schreibe einen Kommentar