Darum brauchen Trainer, Coaches und Consultants ein CRM

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag zuletzt geändert am:15. Juli 2022
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Coaching- und Trainingsteilnehmer stressfrei betreuen

Coaches und Trainer müssen Schulungsteilnehmern Unterstützung bieten, um effektiv zu sein. Diese Unterstützung kann viele Formen annehmen, aber sie muss einfach und leicht verständlich sein. Der Prozess der Unterstützung von Coachees und Schulungsteilnehmern sollte gut organisiert sein, damit der Einzelne die Betreuung erhält, die er benötigt.

Bessere Beziehungen bedeuten Besserer Vertrieb.

Im Geschäftsleben ist das alte Sprichwort wahr: Es geht um Beziehungen.
Je besser die Beziehungen zu Ihren Coaching Kunden sind, desto besser werden Ihre Umsätze sein.

Es gibt ein paar wichtige Dinge, die Sie tun können, um gute Beziehungen aufzubauen und zu pflegen:

  1. Kommunizieren Sie regelmäßig. Halten Sie Interessenten auf dem Laufenden, was es Neues bei Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung gibt, und lassen Sie sie wissen, wie sehr sie Sie wertschätzen.
  2. Gehen Sie auf ihre Bedürfnisse ein. Wenn sie ein Problem haben, sprechen Sie es sofort an. Zeigen Sie ihnen, dass Ihnen ihre Zufriedenheit am Herzen liegt.
  3. Bieten Sie Anreize. Ob es sich um einen Rabatt für den nächsten Einkauf oder um ein Gratisgeschenk für die Empfehlung eines Freundes handelt, geben Sie ihnen etwas, um Ihre Wertschätzung zu zeigen.
  4. Bleiben Sie auch nach dem Angebot dran. Vergewissern Sie sich, dass der Kunde mit seinem Kauf zufrieden ist, und bieten Sie ihm bei Bedarf Unterstützung an.

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie starke, dauerhafte Beziehungen aufbauen, die zu besseren Umsätzen für Ihr Coaching Business führen.

CRM-Software für Trainer und Coaches. Gewinnen und pflegen Sie Ihre Kunden mit System.

CRM-Software für Trainer und Coaches ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Kunden zu pflegen und sie zum Wiederkommen zu bewegen. Mit diesem System können Sie ganz einfach Ihre Privatkunden, Unternehmen und Vereine betreuen. Sie können auch den Überblick über Ihre Kontakthistorie mit ihnen behalten, sowie schnell und einfach Termine planen und Notizen machen. So behalten Sie leicht den Überblick über Ihre Arbeit und sind organisiert. Außerdem ist es praktisch, um E-Mails zu versenden und mit Klienten in Kontakt zu bleiben.

Was ist überhaupt ein CRM?

CRM ist ein Akronym für Customer Relationship Management. Es handelt sich um eine organisierte Methode für Unternehmen, ihre Beziehungen zu Mitarbeitern und Kunden zu verwalten. Es bedeutet, dass die Interaktionen mit den Kunden in einer zentralen Datei oder Datenbank gespeichert werden, so dass die Unternehmen deren Bedürfnisse und Vorlieben besser verstehen können. Durch den Einsatz von Softwaretools können Unternehmen ihren Kundenservice sowie ihre Vertriebs- und Marketingbemühungen verbessern.

In diesem Kontext auch interessant  6 Techniken um aus Leads (begeisterte) Kunden zu machen

Kontaktpflege und erfolgreiche Kundengewinnung

Systematisches Kontaktmanagement und erfolgreiche Kundenakquise sind zwei der wichtigsten Aspekte eines jeden Unternehmens. Ohne ein System zur Verwaltung Ihrer Kontakte kann es sehr schwierig sein, den Überblick über potenzielle Kunden und Termine zu behalten. Ein guter Trainer wird Ihnen dabei helfen, ein System zu entwickeln, das für Sie und Ihr Unternehmen geeignet ist. Mit einem solchen System können Sie sich darauf konzentrieren, Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen und ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Ein CRM bietet eine hervorragende Lösung für die Verwaltung Ihrer Kontakte und Kundenbeziehungen.

Das Ökosystem eines CRM ist wichtiger, als man glaubt.

Das Ökosystem eines CRM-Systems ist wichtiger, als Sie denken. Ein CRM-System ist nicht nur ein Stück Software, sondern eine Plattform, die Menschen, Daten und Prozesse zusammenbringt. Bei der Auswahl eines CRM-Systems ist es wichtig, das Ökosystem zu berücksichtigen, in dem es eingesetzt werden soll. Das Ökosystem umfasst die Menschen, die das System nutzen werden, die Daten, die darin gespeichert werden, und die Prozesse, die dadurch automatisiert werden. Jeder dieser Faktoren kann einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg Ihrer CRM-Implementierung haben.

CRM System – Wie Sie das richtige Tool finden, um Ihren Vertriebsprozess abzubilden.

Bei der Suche nach dem richtigen CRM-System zur Abbildung Ihres Vertriebsprozesses sind einige Dinge zu beachten. Erstens: Welche Art von Unternehmen haben Sie? Wenn Sie ein kleines Unternehmen haben, brauchen Sie vielleicht nicht den ganzen Schnickschnack, den ein umfangreicheres CRM-System bietet. Die zweite Frage ist, welche Funktionen Sie benötigen. Manche CRM-Systeme haben mehr Funktionen als andere. Sie sollten sicherstellen, dass das von Ihnen gewählte System über die Funktionen verfügt, die Sie zur Unterstützung Ihres Vertriebsprozesses benötigen. Schließlich sollten Sie auch den Preis berücksichtigen. Einige CRM-Systeme sind teurer als andere. Sie sollten ein System finden, das in Ihr Budget passt.

Unsere Software Empfehlung für Coaches, Trainer und Consultants

Zoho CRM bietet alles, was Coaches und Trainer benötigen, um Kontakte zu pflegen, Vertriebserfolge zu beschleunigen und die Vertriebsleistung zu messen. Gerade im Paket Zoho One finden allein tätige Coaches und Consultants eine unschlagbares Preis- Leistungsverhältnis. Hier können Sie sich für eine kostenlose Trialversion anmelden und prüfen ob es Ihren Anforderungen gerecht wird.

Schreiben Sie einen Kommentar